Online-Marketingmanager*in bei wigital - Einblick in Julikas Berufsalltag

Autor*in: Julika Koch

11.03.2024

Tägliche Überstunden? Drängelnde Deadlines? Konkurrenzkampf unter Kolleg*innen? Die Liste der Vorurteile gegenüber Agenturtätigkeiten ist lang. Online-Marketingmanagerin Julika räumt auf und berichtet im Interview über ihren Berufsalltag bei wigital.

Wie arbeitet es sich als Online-Marketingmanagerin bei wigital?

In unserer Agentur finden sich verschiedene Fachbereiche, auch Expert Teams genannt: Projektmanagement, Webentwicklung, Interfacedesign und Marketingmanagement. Letzteres wollen wir heute im Interview mit unserer Online-Marketingmanagerin Julika genauer betrachten. Hierbei nehmen wir den Alltag als Marketingmanagerin genauer unter die Lupe, sprechen über den Teamspirit und Julikas Beweggründe, bei wigital zu arbeiten.

Interview

wigital: Hallo Julika, schön, dass du dir heute die Zeit genommen hast. Stell dich doch zuerst einmal vor.

Julika: Hey! Ich heiße Julika und bin 30 Jahre alt. Im März 2023 bin ich als Quereinsteigerin bei wigital im Bereich Online-Marketing gestartet. Bevor ich hier angefangen habe, habe ich eine halbjährige Weiterbildung im Bereich Online-Marketing absolviert.

wigital: Du hast es gerade bereits gesagt: Du arbeitest bei wigital als Online-Marketingmanagerin. Wieso hast du dich damals für diesen Beruf entschieden?

Julika: Ursprünglich habe ich Sport und Pädagogik studiert und anschließend im sozialen Bereich gearbeitet. Dort habe ich dann gemerkt, dass mir vor allem die Projektarbeit sehr viel Spaß bringt und mich Schritt für Schritt immer weiter spezialisiert, bis ich das Berufsfeld Online-Marketing für mich entdeckt habe. Hier wird alles vereint, was mir Spaß bringt: Kreativität, analytisches Denken, konzeptionelle Fähigkeiten, Projektmanagement und die Möglichkeit, Entwicklungen zu beeinflussen und Ergebnisse zu sehen.

wigital: Erzähl doch mal, weshalb du dich bei deiner Job-Suche für wigital entschieden hast und wie du auf uns gekommen bist.

Julika: Während meiner Suche nach einem Job im Bereich Online-Marketing habe ich an einer Veranstaltung im Rahmen der Digitalen Wochen Kiel teilgenommen - dem Jobtasting. Dort war wigital vertreten und stellte sich als Agentur vor. Dort sind wir dann das erste Mal in Kontakt getreten. Nachdem ich meine Weiterbildung dann beendet habe, habe ich mich bei wigital beworben, da die Sympathie bereits beim ersten Treffen schon groß war und ich mir gut vorstellen konnte, hier zu arbeiten.

wigital: Und sind deine täglichen Aufgaben so, wie du sie dir damals vorgestellt hast?

Julika: Tatsächlich ja. All das, was ich gerade eben bereits genannt habe, trifft auf meine Position als Online-Marketingmanagerin zu: Ich habe sowohl die Möglichkeit, kreativ zu arbeiten, als auch analytisch zu denken und individuelle Konzepte zu erarbeiten. Auch der regelmäßige Kundenkontakt und die Projektarbeit macht mir sehr viel Spaß. Natürlich gibt es auch Fleißarbeiten, die gemacht werden müssen. Aber die gibt es doch sicherlich bei jedem Job, oder?

wigital: Wie können wir uns einen typischen Tagesablauf bei dir als Online-Marketingmanagerin vorstellen?

Julika: Mein Tag beginnt meistens damit, dass ich mit meinem Hund Marli zur Arbeit laufe. Im Büro angekommen, heißt es für meinen Hund dann erst mal Hallo sagen und ich richte meinen Arbeitsplatz ein – also Laptop hochfahren, Wasserflasche bereitstellen, und so weiter. Dann geht's als Erstes zur Kaffeemaschine, um wach zu werden und den Tag zu planen.

Je nachdem, welcher Wochentag ist, beginne ich meine Arbeitstätigkeiten anders. Montags halten wir zum Beispiel regelmäßig unseren „Marketing Monday“ mit dem gesamten Expert Team Marketingmanagement ab. Hierbei starten wir immer mit einer willkürlichen Icebreaker-Frage und tauschen uns anschließend zu unseren Herausforderungen der vergangenen sowie der kommenden Woche aus. Wenn es Neuigkeiten aus der Marketing-Welt oder aus der Agentur gibt, werden diese kurz vorgestellt, damit alle auf dem Laufenden sind.

Ein großer Teil meiner täglichen Arbeit dreht sich um das Monitoring und die Optimierung von Werbekampagnen meiner Kunden. Das bedeutet, dass ich diese regelmäßig überprüfe und Telefonate bzw. E-Mails mit den Kunden austausche, um alles zu koordinieren und möglichst zielführend anzupassen. Die Performance-Marketing-Kanäle, die ich hierbei hauptsächlich berücksichtige, sind Google Ads, Meta sowie LinkedIn. Aber auch der Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellt einen großen Teil meiner täglichen Arbeit dar. Um die Websites meiner Kunden optimal in Suchmaschinen zu platzieren, führe ich zum Beispiel Keyword-Recherchen durch und erstelle strategische Konzepte zur nachhaltig besseren Auffindbarkeit.

Die Mittagspause verbringen wir eigentlich immer zusammen im Team. Wir gehen gemeinsam zum nächsten Supermarkt, um uns etwas zu essen zu holen, oder bestellen etwas in die Agentur. Danach gehen mein Hund Marli und ich eine Runde spazieren und ich hole mir einen Kaffee beim Café um die Ecke.

Am Nachmittag geht es dann weiter und ich erstelle zum Beispiel neue Werbekampagnen oder schreibe Reportings und Auswertungen von beendeten Kampagnen. Manchmal stehen aber auch interne Projekte an, wie das Schreiben von Blogartikeln oder ein Dreh mit unserem Social-Media-Team. Zusätzliche haben wir die Möglichkeit, uns selbstständig weiterzubilden. Unter dem Begriff „Free Work“ fallen bei uns alle Tätigkeiten zur Eigenschulung, wie Webinare, Recherche oder die generelle Einarbeitung in neue Themen. Diesen Teil meiner Arbeit nutze ich nachmittags gerne, um Inhalte nochmal tiefgründiger nachzuvollziehen und mich eigenständig in unterschiedlichen Bereichen weiter zu schulen.

Insgesamt ist mein Tag sehr abwechslungsreich, aber auch mit genug Zeit für einen Austausch mit meinen Kolleg*innen oder einen Kaffee zwischendurch. Besonders durch unser Gleitzeit-System ist man super flexibel und kann sich seine Arbeitszeit eigenständig und nach den eigenen Bedürfnissen legen – für mich als Hundebesitzerin eine richtige Erleichterung.

wigital: Wir bezeichnen uns gerne als „das beste Team der Welt“. Wie stehst du zu dieser Aussage?

Julika: Haken dahinter! Mehr brauche ich da tatsächlich gar nicht zu sagen. Ich habe mich selten so wohl in einem Team gefühlt. Auch privat habe ich mich mit einigen Kolleginnen angefreundet und wir unternehmen auch nach Feierabend gerne etwas zusammen.

Es ist schön, dass bei uns jede*r so sein kann, wie er*sie ist. In unserem 34-köpfigen Team arbeiten verschiedene Charaktere – dabei wird niemand ausgeschlossen. Neben der Arbeit werden außerdem viele unterschiedliche Events organisiert, bei denen man die Kolleg*innen auch nochmal privater kennenlernen kann.

Wir haben zum Beispiel in der Weihnachtszeit zusammen Lebkuchenhäuser gebaut und sind schon mehrmals zum Pub Quiz in eine lokale Brauerei gegangen. Aber auch die Expert Teams selbst unternehmen regelmäßige Team Events, die sich wirklich positiv auf unser Team-Gefühl auswirken. Mein erstes Team Event haben wir in der Action Arena verbracht und anschließend ging es zum Burger essen.

Man merkt bei wigital total, dass Zwischenmenschlichkeit hier großgeschrieben wird!

wigital: Danke, Julika, dass du dir die Zeit genommen und uns einen Blick hinter die Kulissen als Online-Marketingmanagerin bei wigital gegeben hast.

Werde auch du ein wigital Native!

Du bist momentan auch auf der Suche nach einem Job oder hast Lust auf eine berufliche Veränderung? Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Performance-Marketing-Manager*in in Vollzeit. Weitere Informationen findest du in unserer Stellenanzeige. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Autorinnen: Julika Koch


Weitere interessante Artikel

06.06.2024

Spotlight #5 | Digitale Markenführung

Marken benötigen eigene Inhalte, um sich zu profilieren und eine treue Anhängerschaft aufzubauen. Wir verraten dir, worauf es ankommt!

Artikel lesen

24.05.2024

Typografie einsetzen, um die Botschaft deiner Website zu verstärken

Schriftarten können bewusst eingesetzt werden, um die Botschaft deiner Website nach Außen zu kommunizieren. Wie du Typografie als Mittel der visuellen Kommunikation am besten nutzt, erfährst du hier!

Artikel lesen

08.05.2024

SPOTLIGHT #3 - Customer Journey

Ein ganzheitliches Konsumerlebnis über alle Touchpoints zu ermöglichen, ist daher klarer Management-Auftrag. Alles muss ineinandergreifen. Und aufs selbe Ziel hinarbeiten.

Artikel lesen

Zurück zur Übersicht