We.Blog.Digital.

SEO-Texte schreiben: SEO-Tipps für Unternehmen

SEO-Texte schreiben: SEO-Tipps für Unternehmen

Ein guter SEO-Text sollte nicht nur für Suchmaschinen relevant sein, sondern vor allem einen inhaltlichen Mehrwert für seine Leser bieten. Wir geben nützliche Tipps, mit denen man sowohl Mensch als auch Maschine zufriedenstellt.

Einzigartige Websitetexte mit Mehrwert für den Leser

Beim Erstellen eines für den Leser interessanten und hilfreichen Blogartikels, Startseiten- oder Produkttextes ist es zunächst wichtig, sich dessen Intention vor Augen zu führen: Welche Fragestellungen zum Produkt oder der Dienstleistung könnten den User beschäftigen? Mit welchen Informationen kann man den Leser bzw. Käufer in seinem Entscheidungsprozess unterstützen? Je ansprechender, hilfreicher und informativer die Inhalte des Textes aufbereitet sind, desto relevanter wird er für die Zielgruppe.

Keywords mit SEO-Potenzial identifizieren

Im nächsten Schritt geht es darum, die passenden Keywords zu den Themen des Textes zu finden: Nach welchen Phrasen und Begriffen wird gesucht? Google Suggest zeigt einem in der Vorschlagsuche häufig verwendete Begriffskombinationen an. Mit Tools wie dem Google Keyword Planner kann man die für das eigene Unternehmen relevanten Keywords und deren Suchvolumina ermitteln. Keyword-Kombinationen aus mehreren Wörtern (Longtail Keywords) lassen sich zielgerichtet auf die Intention der User anpassen. Im Gegensatz zu stark umkämpften Ein-Wort-Begriffen (Shorthead Keywords) ist die Wahrscheinlichkeit, in den organischen Rankings auf die vorderen Positionen zu gelangen, mit Longtail Keywords grundsätzlich höher. Übrigens: Hier lohnt sich auch ein Blick auf mögliche Synonyme der ermittelten Keywords, die im selben Kontext erwartet werden.

Schreiben für Suchmaschinen: Wie erstelle ich einen guten SEO-Text?

Sind die für das Unternehmen passenden Keywords identifiziert, geht es an das Schreiben des SEO-Textes. Da Suchmaschinen bestimmte Informationen benötigen, um einen Text verarbeiten und bewerten zu können, sollten auch hier einige Richtlinien beachtet werden. Ein suchmaschinenoptimierter Text muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Hauptkeyword kommt in der Überschrift vor, am besten am Anfang
  • Zwischenüberschriften (h2, h3, h4, h5) mit wichtigen Keywords vorhanden
  • Relevante Länge von mindestens 300 Wörtern
  • Vermeidung von doppelten Inhalten (Duplicate Content)
  • Interne Verlinkungen zu anderen Beiträgen auf der Website
  • Individueller Seitentitel mit Hauptkeyword
  • Individuelle Meta Description, die Suchbegriffe enthält
  • Optimierung des Textes über Open-Graph-Parameter für das Teilen in sozialen Netzwerken

Lesbarkeit und Strukturierung: Das Auge liest mit

Textwüste? Nein danke! Auch optisch sollte ein SEO-Text den Leser ansprechen. Kurze Absätze und Zwischenüberschriften schaffen eine lesefreundliche Struktur. Listen helfen dem Leser dabei, wichtige Informationen schnell zu erfassen.

Bilder-SEO berücksichtigen

Auch über die Bildersuche können Besucher auf die Website gelangen. Deshalb sollten im Text vorhandene Bilder ebenfalls für die Auffindbarkeit in Suchmaschinen optimiert werden. Sowohl der Dateiname als auch der Alternativtext des Bildes (alt-Attribut) sollten relevante Keywords enthalten.

Hilfe beim Schreiben von SEO-Texten: wigital Academy in Kiel

Du benötigst Hilfe bei der Erstellung von SEO-Texten? In unserer wigital Academy in Kiel helfen wir dir dabei, Leser und Suchmaschinen mit guten Inhalten zu überzeugen. Intensive Workshops in kleinen Gruppen vermitteln dir das richtige Fachwissen rund um Websitetexte, Produktbeschreibungen und Metadaten.

Mehr über den wigital Workshop erfahren

Autorin: Anna Berndt-David


Workshops im Online-Marketing

8 Tipps für erfolgreiche Google Ads Texte